Audi A4 Cabrio: Projekt Tagfahrlicht

Nachrüstung eines Noname Tagfahrlichts:

Verwendet habe ich ein Universal Tagfahrlicht mit der Breite von 160 mm, 25 mm Höhe und 40 mm Tiefe im "Curve Design" aus dem Ebay Shop von donaldt80. Hierbei habe ich eine Version nicht für den Audi genommen, da ich unterschiedliche Preise beim gleichen Artikel festgestellt habe. Beim 911er Posche kostet das Teil 79,95, Beim Audi 59,95 und beim Toyota 49,95. Da auch "Preis vorschlagen"  aktiv war, habe ich das Teil für 43€ bekommen.

Auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung gesehen) musste ich die Abdeckung der Nebenscheinwerfer so ändern, das ich für die TFL die Blindabdeckung auftrennen musste. An beiden Abdeckungen habe ich dann jeweils links und rechts ein bisschen die Rundung der TFL ausgefeilt und die Leuchten per Heißkleber eingeklebt.

Großer Vorteil dieser Lösung ist, das ich das ganze per Austausch der Nebelscheinwerferabdeckungen wieder auf den Auslieferungszustand rückrüsten kann.

Nachteil: Der Ladeluftkühler bekommt weniger Frischluft

 

TFL aus, eingebaut in einem der Lüftungsschlitze der Nebelscheinwerfer

Gedimmt mit Standlicht:

 

Nur Tagfahrlicht im Dunkeln